Als Sir Geoffrey de Havilland jünger war, interessierte er sich für Automotoren und das führte ihn schließlich dazu, seine eigenen Motoren zu entwerfen und nach einiger Zeit Motoren für Flugzeuge und die Flugzeuge selbst zu entwerfen. Sein erstes Flugzeug wurde 1909 gebaut, aber der Testflug war erfolglos. Ein Jahr später baute de Havilland sein zweites Flugzeug, in dem er mit 3,2 km einen neuen Höhenrekord aufstellte. Nach seinem Erfolg arbeitete er in mehreren Flugzeugfirmen, sogar in der Royal Aircraft Factory und entwarf einige Doppeldecker aus dem 1. Weltkrieg. 1920 gründete de Havilland seine eigene Firma. Von dort aus konstruierte er eine große Anzahl von Flugzeugen wie die TIGER MOTH und wurde zu einem der erfolgreichsten Pioniere der frühen Luftfahrt.